• bild01
  • bild02

Herzlich Willkommen
auf der Internetseite der Fußballabteilung des ATS 1861 Kulmbach e.V.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch der Internetpräsenz und würden uns freuen, Sie bei einem Heimspiel einer unserer Mannschaften im Stadion an der Alten Forstlahmer Straße 20 persönlich begrüßen zu dürfen.

Herzlichst

die Vorstandschaft des ATS 1861 Kulmbach e.V. - Fußballabteilung
Hier könnte ihre Werbung stehen !!! Kontaktieren Sie uns !! ATS Kulmbach Sven Schelhorn 0160-97748270
Neuer Pächter für Stadiongaststätte gesucht
Pressebericht ATS Kulmbach - TSV Thiersheim ( Quelle Bayerische Rundschau/ Foto Alexander Muck )
Vorbericht ATS Kulmbach - TSV Thiersheim ( Quelle Bayerische Rundschau )
Pressebericht ATS Kulmbach - VFB Kulmbach ( Quelle Bayerische Rundschau Fotos Alexander Muck )
Bericht ATS Kulmbach II - VFB Kulmbach II
Wichtiger Sieg der Zweiten Mannschaft des ATS

Im "Kleinen Derby" der Stadtrivalen siegt die zweite Mannschaft des ATS Kulmbach gegen die Zweite des VfB Kulmbach verdient mit 5:2 und hält Anschluss an die Nichtabstiegsplätze.

In einem Spiel auf mäßigem Niveau und mit vielen Abspielfehlern hatte der Gast den besseren Beginn und ging zu der Zeit verdient mit 0:1 durch Fiy in der 24. Minute in Führung. Durch einen Doppelschlag von Schneider (27.) und dem etatmäßigen Keeper Greim (28.) drehte die Heimmannschaft das Spiel innerhalb von zwei Minuten und nahm ab dem Zeitpunkt das Heft des Handelns immer mehr in die Hände.

Gleich nach der Pause erhöhte Ziegler mit zwei Treffern (47. und 57.) auf 4:1 und der Bann schien gebrochen. Als Sesselmann in der 60. Minute auf 4:2 verkürzte, entstanden nur kurz Zweifel am ungefährdeten Heimsieg. Danach übertraf sich der ATS im Auslassen an größtmöglichen Torchancen, da die Abwehr der Gäste sich phasenweise auflöste. Umso erleichternder dann der Treffer zum 5:2 Endstand durch Kilian Schramm in der 83. Minute, denn das Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen müssen.

Durch den Sieg hält die Zweite des ATS Kulmbach Anschluss ans Mittelfeld und kann auf die kommenden Spiele hoffen, schnellstmöglich die Relegationsplätze hoffentlich zu verlassen.

0:1 Fiy (24.), 1:1 Schneider (27.), 2:1 Greim (28.), 3:1 und 4:1 Ziegler (47., 57.), 4:2 Sesselmann (60.), 5:2 Schramm (83.).
Unsere Werbepartner